Wir bilden aus! – Trainer*innen für die GRÜNE JUGEND gesucht

Unser Train-the-Trainers-Programm zum Thema Bildungsarbeit startet und dafür sind wir auf der Suche nach motivierten, verantwortungsvollen und neugierigen Aktivist*innen!

Was ist das Train-the-Trainers-Programm?
Um unsere Bildungsarbeit zu professionalisieren, die GRÜNE JUGEND mit super Referent*innen und Workshopleiter*innen aus den eigenen Reihen auszustatten und unsere Bildungsstrategie mit Leben zu füllen, starten wir ein Ausbildungsprogramm. Bei diesem erhalten die Teilnehmer*innen eine neunmonatige Ausbildung, in der sie sich mit kritischer politischer Bildungsarbeit und ihren Methoden beschäftigen. Dabei lernen sie viel, z.B. in den Bereichen Moderation und Gruppendynamik. Alle Teilnehmer*innen sollen mit der Teilnahme am Programm dazu befähigt werden, auch komplizierte Inhalte möglichst gut zu vermitteln.
Im Programm werden gemeinsam Workshop- und Veranstaltungskonzepte entwickelt, die im Rahmen des Programms bereits getestet und weiterentwickelt werden. Nach Ende des Programms sollen die Trainer*innen regelmäßig Workshops für Ortsgruppen und Landesverbände und bei den Bundesveranstaltungen anbieten.

Warum gibt es das Programm?
Wir gewinnen immer weiter neue Mitglieder dazu, viele unserer Ortsgruppen haben ihre Mitgliederzahl in kürzester Zeit verdoppelt. Uns ist es wichtig, allen Mitgliedern, insbesondere jenen, die neu zu uns stoßen, Angebote zu machen, die ihren Politisierungsprozess unterstützen und insbesondere Wissen vermitteln, das im Bildungssystem viel zu kurz kommt. Schule, Universität und Alltag versagen darin, uns die Möglichkeit zu geben, die Gesellschaft grundsätzlich zu hinterfragen. Wir lernen dort nichts, was über das, was schon ist, hinausgeht. Wir wollen uns aber gerade damit auseinandersetzen, wie eine bessere Welt aussehen könnte und was sich dafür ändern muss. Deshalb reicht es uns nicht aus in der GRÜNEN JUGEND nur einen Einblick in verschiedene Politikfelder zu geben oder demokratische Institutionen zu erklären – was wir ebenfalls tun. In der GRÜNEN JUGEND haben wir die Chance, uns selbst und anderen dabei zu helfen, die Gesellschaft und ihre Funktionsweisen zu verstehen – denn Veränderung und Verständnis gehen Hand in Hand. Niemand kommt zu uns als fertige politische Aktivist*in – die GRÜNE JUGEND ist immer auch ein Ort, an dem wir uns selbst weiterentwickeln und uns neues Wissen und neue Perspektiven erschließen. Das brauchen wir schon alleine, um uns immer wieder neue Impulse zu verschaffen, damit wir politisch nicht auf der Stelle stehen bleiben. Mit Hilfe unserer Bildungsstrategie wollen wir dafür sorgen, dass Mitglieder Zugang zu tiefgehenden Bildungsangeboten bekommen. Dazu soll der “Train the Trainers”-Lehrgang einen wichtigen Beitrag leisten – auf unseren großen Veranstaltungen, aber auch flexibel vor Ort auf Landes- und Ortsebene sollen die entwickelten Bildungsangebote regelmäßig stattfinden.

Wen suchen wir?
Wir suchen Grüne Jugend-Aktivist*innen, die Lust haben, sich selbst und die eigenen Fähigkeiten im Bereich der kritischen politischen Bildungsarbeit weiterzuentwickeln und die vor allem auch andere beim Politisierungsprozess unterstützen möchten. Dafür ist es vorteilhaft, wenn du schon Erfahrungen in der Grünen Jugend und/oder im Bereich der politischen Bildungsarbeit mitbringst. Wenn du neugierig auf neue Zusammenhänge, Methoden und mehr bist, bereit bist, dich auf verschiedene Ansätze einzulassen und keine Angst davor hast, mit verschiedenen Leuten zusammenzuarbeiten und vor kleineren Gruppen zu sprechen, bewirb dich!
Du solltest außerdem Zeit haben am Programm teilzunehmen und bereit sein, auch nach Ende des Programms noch Workshops und Trainings durchzuführen.

Rahmenbedingungen und Bewerbungsverfahren:
Das Programm besteht aus 4-5 Seminaren, einem praktischen Teil zum Austesten der entwickelten Angebote und einigen Web-Konferenzen. Die ersten vorläufig feststehenden Termine für die Seminare sind: 10. – 15.12 2019, 28.01. – 02.02.2020, 20. – 22.03.2020, 19. – 24.05.2020.
Wir bitten dich, zu überlegen, ob du dir an allen Terminen Zeit nehmen kannst und ggf. in der Bewerbung anzugeben, wenn du nicht immer teilnehmen kannst – das schließt eine Teilnahme am Programm nicht aus, ist aber für die Gruppenzusammensetzung und die Planung der Veranstaltungen relevant. Wenn du Unterstützung dabei brauchst, beispielsweise von der Schule freigestellt zu werden, werden wir dich dabei natürlich unterstützen.
Wir erheben für das Programm einen Teilnahmebeitrag von 150 €. Wenn du nicht in der Lage bist diesen Betrag zu zahlen, melde dich gerne, wir finden sicher eine Lösung. Die Grüne Jugend investiert viel in das Programm und braucht deshalb von den Teilnehmer*innen die Zusicherung noch mindestens 2 Jahre lang Workshops in der Grünen Jugend anzubieten. Dafür schließen wir eine Vereinbarung, die besagt, dass die Teilnehmer*innen jeweils mindestens 15 Workshops zu einem reduzierten Honorar anbieten werden.
Wir suchen 10 Trainer*innen. Dabei ist uns eine gute und diverse Gruppenzusammensetzung wichtig. Wir bitten dich deshalb einige Fragen zu beantworten, damit wir einschätzen können, mit welcher Motivation du in das Programm gehst und welche Erfahrungen du schon mitbringst.
Der Bewerbungsschluss ist am 13. Oktober und du bekommst bis spätestens Anfang November Bescheid, ob du einen Platz im Programm bekommen hast.

Du kannst Dir vorstellen Trainer*in zu werden? Dann bewirb dich bis zum 13. Oktober über das untenstehende Formular. Wir freuen uns schon auf deine Bewerbung!

Du hast noch Fragen? Wende dich gerne an chiara.tummeley@gruene-jugend.de.

Anmeldung

  • Wir verwenden alle Daten, die du hier eingibst, für die Anmeldeverwaltung und Organisation des Programms. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmst du zu, dass wir die Daten dafür verwenden dürfen. Du kannst dem jederzeit widersprechen mit einer Mail an uns unter buero@gruene-jugend.de. Nach dem Seminar löschen wir die Daten.
 

Bestätigung