NEUERUNG: ONLINE-FRÜHJAHRSKONGRESS DER GRÜNEN JUGEND: DIE KLIMAKRISE HAT SYSTEM!

Wir ziehen um! Kein Frühjahrskongress ist auch keine Lösung: Wir gehen online!

Der Frühjahrskongress kann unter den gegebenen Umständen natürlich nicht wie geplant in Frankfurt stattfinden. Doch das ist kein Grund zur Sorge: Dann gehen wir halt ins Internet!

Die letzten Tage haben gezeigt, dass wir in dieser Lage als gesamte Gesellschaft Verantwortung füreinander übernehmen müssen. Entscheidend ist jetzt, soziale Kontakte da einzugrenzen, wo es möglich ist. Das Motto lautet #FlattentheCurve, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und so die drohende Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Dafür müssen wir alle unseren Beitrag leisten – ein bundesweiter Kongress mit hunderten Teilnehmer*innen unter einem Dach ist darauf natürlich nicht die richtige Antwort.

Dennoch wird die politische Beschäftigung mit Krisen und Kapitalismus nicht weniger wichtig. Im Gegenteil: Wie krisenanfällig unser derzeitiges System leider ist, sehen wir aktuell am Beispiel von Corona sehr deutlich. Es ist aktueller denn je, die Systemfrage zu stellen!
Wir arbeiten deshalb mit Hochdruck am Umzug des Frühjahrskongress ins Internet:
Wenn ihr nicht zum Kongress kommen könnt, kommt der Kongress eben zu euch!

Lasst euch den Termin auf jeden Fall im Kalender stehen – der Online-Frühjahrskongress wird damit eben eine doppelte Premiere erleben!
Das ist zwar für uns alle ungewohnt, bietet aber auch Vorteile: Noch nie war es so einfach, bei einer bundesweiten Großveranstaltung der Grünen Jugend dabei zu sein! Und noch nie hatten so viele Menschen die Möglichkeit, jenseits aller Raumgrößen teilzunehmen!

Egal ob vom Sofa, dem Küchentisch oder dem Bett aus: Wir sehen uns am 16.-19. April beim Online-Frühjahrskongress!

#flattenthecurve #socialdistancing #Nachbarschaftschallenge

Mehr Informationen findet ihr HIER

Bei Fragen könnt ihr Euch auch gerne melden bei: bildung@gruene-jugend.de