Bundesvorstand 2013/2014

Der Bundesvorstand wurde im Oktober 2013 auf der Mitgliederversammlung in Dresden gewählt. Dieser Bundesvorstand amtierte bis zum Herbst 2014 und wurde dann neu gewählt.

Geschäftsführender Vorstand:

Theresa Kalmer, Bundessprecherin
– geboren 1991 in München
– lebt in Berlin
– studiert Philosophie und Politikwissenschaft in Halle
– Schwerpunkte: Energie- und Klimapolitik, Queerpolitik & Gleichstellung, Drogenpolitik, Europa
Felix Banaszak, Bundessprecher
– geboren 1989 in Duisburg
– lebt in Berlin-Neukölln
– studiert Sozial- und Kulturanthropologie und Politikwissenschaft in Berlin
– Schwerpunkte: Asyl, Migration, (Anti-)Rassismus, Innenpolitik, Sozialpolitik/ Bedingungsloses Grundeinkommen
Erik Marquardt, Politischer Bundesgeschäftsführer 
– 1987 geboren
– lebt in Berlin-Friedrichshain
– studiert Chemie, Politik und Rechtswissenschaften in Berlin und Hagen
– Schwerpunkte:  Bildung, Wissenschaft, Antirassismus und Antifaschismus, Genderpolitik
Alexandra Werwath, Bundesschatzmeisterin 
– 1993 in Bremen geboren
– studiert Soziologie in Bremen
– Themen: Bildungs- und Hochschulpolitik, Jugendpartizipation sowie Sozialpolitik

Beisitzer_innen:

Larissa Bochmann, frauen- und genderpolitische Sprecherin
– geboren 1990
– lebt in Mannheim
– studiert Psychologie
– Schwerpunkte: Menschenrechte, Asyl&Europa, Ressourcen & Verteilungsgerechtigkeit,  Postwachstum, Diversity-, Frauen-  und Genderpolitik, (Anti-)rassismus, Teilhabe und Partizipation
Christopher Zangl 
– geboren 1988 in Amberg
– wohnt in Hamburg
– studiert Soziologie und Vietnamistik an der Universität Hamburg
-Schwerpunkte: Queer, Inklusion, Europa, Ökologie
Katharina Hauer 
– geboren 1990
– lebt in Karlsruhe
– studierte Maschinenbau und arbeitet jetzt so irgendwas damit
– Themen: Frauen- & Queerpolitik, Energie & Ressourcengerechtigkeit
Julia Bartmann
– 1990 geboren in Göttingen
– studiert „M.A. Migration und Diversität“ in Kiel
– Schwerpunkte: Internationale Koordination, Europa, Asyl & Migration, Jugend Empowerment, Partizipation
Jan Schnorrenberg
– geboren 1991 in Solingen
– lebt in Berlin-Kreuzberg
– studiert Europäische Ethnologie und Geschichte an der HU Berlin
– Schwerpunkte: Informationsgesellschaft, Digitalisierung, Wissenschaftspolitik, Kulturpolitik, Queer_Feminismus
Stefanie Pfeiffer
– geboren 1988 in Eberswalde-Finow
– Studium: Fennistik und Politikwissenschaft in Greifswald
– Themen: Ernährung, Globale Gerechtigkeit, Antirassimus und Antifaschismus, Europapolitik, Hochschulpolitik